Gesamtsanierung Sommerhaldenstrasse 13+15

Zusammenfassung

Die im Jahre 1981/1984 erbauten Liegenschaften beinhalten 102 Wohnungen und wurden noch nie gesamtheitlich erneuert.

Das Projekt

In einer ausgedehnten Strategiephase wurde gemeinsam mit der Eigentümerschaft entschieden, die beiden Liegenschaften in bewohntem Zustand zu sanieren. Dabei werden die bestehenden Küchen und Bäder vollständig ersetzt sowie die Fenster und die Fassadenisolation erneuert und energetisch aufgewertet. In diesem Zusammenhang werden auch sämtliche vorhandenen Schadstoffe entfernt. Die Zugänge sowie die Tiefgarage mit Umgebung werden aufgewertet und freundlicher gestaltet.

Leistungen im Detail

  • Ausführung als Totalunternehmerin
  • Ausführung als Generalplanerin
  • Bautechnische Zustandsanalyse
  • Objektanalyse Strategieausrichtung
  • Sanierungskonzept / Vorprojekt
  • Planung und Realisierung

Herausforderungen

  • Sanierungsstrategie mit Kostenüberwälzung
  • Sanierungsarbeiten im bewohnten Zustand

Nachhaltigkeit

  • Energetische Sanierung durch eine Verbesserung der Gebäudehülle und des Heizsystems
  • Erfüllung der Kantonalen Wärmedämmvorschriften für Neubauten
  • Erstellung eines GEAK+ zur Berechtigung von Fördergeldern
Standort Sommerhaldenstrasse 13+15
5200 Brugg
Schweiz
Status fertiggestellt
Bauvolumen (Wert unserer Leistungen) 12,8 Mio. CHF
Baubeginn Juni 2018
Fertigstellung November 2019
Bauherrschaft Edmond de Rothschild, Real Estate SICAV 1204 Genf
Architekt wurzel² architekten ag 8600 Dübendorf
Totalunternehmer Implenia Schweiz AG Modernisation & Development Modernisation CH-5001 Aarau; Implenia Schweiz AG Modernisation & Development Real Estate Consulting 8050 Zürich
Bauingenieur Adali Engineering GmbH CH-8304 Wallisellen

Erbrachte Leistungen